COMPOSITE WELLEN

Das Composite-Wellen-System (CS-System) besteht aus VULKAN COMPOSITE WELLEN mit Stahl-Endfittingen, Stahl-Zwischenwellen mit Lagern, Schottwanddichtungen und dazu passenden Verlagerungskupplungen wie METAFLEX, METADISC oder VULKAN-Stahl-Membrankupplungen. VULKAN COMPOSITE WELLEN können auch mit allen hochelastischen Kupplungen von VULKAN kombiniert werden. Die VULKAN COMPOSITE WELLEN werden im Fadenwickelverfahren aus Epoxidharz mit Kohlenstofffaser- oder Glasfaserverstärkung hergestellt. Sie sind standardmäßig in Drehmomentbereichen von 5 bis 800 kNm, in Durchmessern von 170 bis 670 mm und in Längen bis 12 m verfügbar. Abhängig von der Drehzahl der Welle bzw. deren kritischer Drehzahl, können große Lagerabstände überbrückt werden. VULKAN COMPOSITE WELLEN sind in Ausführungen mit bevorzugt hoher Drehmomentkapazität (T) oder bevorzugt hoher Biegesteifigkeit (B) erhältlich. Der Stand der Fertigungstechnik erlaubt prinzipiell die Herstellung von VULKAN COMPOSITE WELLEN bis zu ca. 1500 mm Durchmesser und bis zu einer Länger von 20 m. Damit können Wellen projektbezogen mit Nenndrehmoment bis 5000 kNm angeboten werden. Die CS-Systeme von VULKAN werden mit Zertifikaten aller internationalen lassifikationsgesellschaften geliefert.

Produktvorteile

  • Hohe Steifigkeit und Festigkeit bei niedriger Dichte des Werkstoffs für gewichtsoptimierten, effizienten Antrieb.
  • Flexible Systemlösungen: VULKAN COMPOSITE WELLEN mit integrierten hochflexiblen Kupplungen
  • Engineering Service rund um das Produkt: projektbezogene Konstruktion mit allen erforderlichen Berechnungen

Technische Daten

  • Drehmomentbereich TKN [kNm]
    5 kNm - 800 kNm

Einsatzgebiete

Alle Arten von Schiffs-Antrieben.